FAQ für Kunden der Raiffeisenbank im Naabtal

Ändert sich mein VR-Netkey und PIN für mein Onlinebanking?

Nein, VR-NetKey und PIN bleiben gleich.

Wie lautet der Name der neuen Bank?

Juristische Firmierung: „VR Bank Mittlere Oberpfalz eG“
Den regionalen Bezug wollen wir über einen Namenszusatz herstellen: Die Regionalbank mit Hauptniederlassungen in Nabburg und Burglengenfeld

Bleibt meine Kontonummer erhalten?

Ja, für die Kunden der Raiffeisenbank im Naabtal eG ändert sich die IBAN nicht. Daueraufträge und Einzugsermächtigungen behalten ihre Gültigkeit.

Kann ich meine Girocard weiter nutzen?

Ja, wir werden diese erst mit der nächsten Hauptausstattung austauschen.

Behalten Sparbücher, Verträge und andere Dokumente ihre Gültigkeit?

Ja, die Verträge und vereinbarten Konditionen bleiben bestehen.

Sind aufgrund der Fusion Gebührenerhöhungen zu erwarten?

Grundsätzlich nicht, die Preis- und Leistungsverzeichnisse werden laufend überprüft und an Marktveränderungen angepasst. Die Preise für Bankdienstleistungen werden in Zukunft immer mehr das individuelle Nutzungsverhalten der Kunden berücksichtigen. Wir werden auch zukünftig auf Fairness, Transparenz und Angemessenheit unserer Preise und Konditionen Wert legen.

Ändert sich mein Ansprechpartner?

Nein, fusionsbedingt gibt es keine Veränderungen.

Bleiben die Filialen erhalten?

Ja, fusionsbedingt gibt es keine Veränderungen. Im Gegenteil, wir wollen mehr Spezialisten einsetzen.

Ändern sich die Öffnungszeiten?

Nein, die Öffnungszeiten werden von der Kundenfrequenz in den Filialen beeinflusst. Das hat nichts mit einer Fusion zu tun.

Ändert sich die Homepage und die E-Mail-Adresse der neuen Bank?

Ja, der Internetauftritt wird nach der technischen Fusion im Juli angepasst. Es wird eine neue Internetadresse und neue email-Adressen geben.

Wieso findet die Fusion rückwirkend zum 01.01.2019 statt?

Die juristischen und aufsichtsrechtlichen Vorgaben schreiben einen genauen Ablauf der Fusion vor. Maßgeblich hierfür sind das Umwandlungsgesetz und die MaRisk (Mindestanforderungen an das Risikomanagement). Deshalb kann eine Fusion nur rückwirkend zum letzten Bilanzstichtag beschlossen werden.

Ändert sich etwas bei meiner Mitgliedschaft?

Ja, die Höhe der Genossenschaftsanteile sinkt auf 150 € je Anteil. Dadurch erhalten Sie mehr Anteile. Das eingezahlte Kapital bleibt erhalten und ist ab 01.01.2019 voll dividendenberechtigt. Die Haftsumme beträgt zukünftig 150 € je Anteil.
Jeder Vertreter hat weiterhin eine Stimme in der Vertreterversammlung.

Gibt es Einschränkungen am Fusionswochenende im Juli?

Ja, die Selbstbedienungsgeräte werden während der Umstellungsphase teilweise kurzfristig nicht verfügbar sein. Das selbe gilt auch für das Onlinebanking.

Kostet die Fusion nicht viel Geld?

Ja, aber die Fusionskosten sind eine Investition in die Zukunft. Zum Einen profitieren Sie als Kunde durch viele Mehrwerte. Zum Anderen können wir durch Optimierung unserer Betriebsabläufe in der Zukunft viele Kosten einsparen – Win Win Situation.

Ändert sich etwas im Warengeschäft?

Nein, die Fusion berührt nur das Bankgeschäft.

FAQ für Kunden der VR Burglengenfeld

Ändert sich mein VR-Netkey und PIN für mein Onlinebanking?

Nein, VR-NetKey und PIN bleiben gleich.

Bleibt meine Kontonummer erhalten?

Nein, für alle Kunden der VR Bank Burglengenfeld eG ändert sich die IBAN.
Sie erhalten in Kürze eine schriftliche Information über die Änderungen und den für Sie notwendigen Handlungsbedarf.

Kann ich meine Girocard weiter nutzen?

Ja. Alle Kunden der VR Bank Burglengenfeld eG werden automatisch Ende 2019 mit einer neuen Karte ausgestattet. Bis dahin gilt die bestehende Girocard.

Ändert sich etwas bei meiner Mitgliedschaft?

Nein. Der Genossenschaftsanteil der Kunden der VR Bank Burglengenfeld eG bleibt bei 150 € je Anteil. Jeder Vertreter hat weiterhin eine Stimme in der Vertreterversammlung.