Was ist Online-Banking?

Es gibt immer noch Leute, die mit dem Begriff „Online-Banking“ nicht viel anfangen können. Oft handelt es sich dabei um (ältere) Menschen, die alle ihre Bankangelegenheiten noch vollständig, persönlich bei ihrer Hausbank ums Eck abwickeln. Im folgenden Bericht möchte ich daher für alle Unwissenden erklären, was hinter Online-Banking steckt.

Was ist Online-Banking? - Erklärung -

Die Bezeichnung „Online-Banking“ kommt aus dem Englischen und bedeutet, dass man Bankgeschäfte (= „Banking“) über das Internet (= „Online“) abwickelt. Daher wird das Ganze oftmals auch „Internet-Banking“ genannt.

Online-Banking bietet damit die Möglichkeit, Geldgeschäfte bequem von Zuhause aus zu erledigen. Somit muss man nicht mehr zu einer Bankfiliale um die Ecke, beispielsweise wenn man eine Überweisung in Auftrag geben möchte.

Welche Bankgeschäfte kann man über das Web tätigen?

Heutzutage eigentlich alle… egal ob Überweisungen, Wertpapierkäufe oder andere Geldanlagetransaktionen. Häufig ist mit dem Ausdruck „Online-Banking“ aber vor allem die Kontoverwaltung von Spar- und Girokonten gemeint (Überweisungen, Kontostandabfragen etc.).

Online-Banking hat viele Vorteile!

  • Online Banking steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung
  • Onlinekonten können von jedem Computer aus erreicht werden
  • Online Banking stellt Ihnen eine Vielzahl von Funktionen zur Verfügung.
  • Bequem, schnell und große Zeitersparnis
  • ….

Für weitere Fragen zum Thema Online Banking oder zur Registrierung, stehen wir Ihnen in unseren Geschäftsstellen gerne zur Verfügung!