Fahrt ins Blaue

Am Samstag, den 04.06.2016 um 07:30 Uhr morgens, warteten ca. 50 Mitarbeiter unserer Bank an der Nordgauhalle in Nabburg gespannt auf den Beginn des Betriebsausfluges, einer „Fahrt ins Blaue“.

Als wir in den Bus einstiegen, hatten wir immer noch keine Ahnung, was unser Ziel sein würde. An der Autobahnraststätte machten wir eine kurze Pause. Dort gab es selbstgemachten Kuchen und Kaffee. Um 10:30 Uhr erreichten wir Bamberg. Hier begann unser erster Programmpunkt „Stadtführung Sprichwörtliches Bamberg“. Die Mitarbeiter wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und dann gingen wir in Richtung Stadt. Unser Stadtführer Michael Knobel erzählte uns, dass Bamberg die Stadt des Bieres ist, und zeigte uns viele Sehenswürdigkeiten. Während eines unterhaltsamen Stadtspazierganges erfuhren wir z.B., warum die Domherren „die Klappe halten“. Dies bezieht sich auf die Klappsitze im Chorgestühl einer Kirche, welche bei Unachtsamkeit laut herunter fallen konnten und so die Andacht der Mönche störten. Anschließend gab es im ältesten Brauhaus in Bamberg zur Stärkung ein Mittagessen, das sehr lecker war. Um 14:00 fuhren wir weiter nach Buttenheim zum Besuch des Levi Strauss- Museums, dort bekamen wir mit Hilfe modernster audiovisueller Technik interessante Informationen über die Geschichte von Levi, die Person und Levi’s, die Jeans. Abschließend ging es um 16:00 Uhr weiter nach Hallerndorf/Schnaid. Dort besuchten wir eine Bier- und Brennereiführung mit 5-D Kino-Erlebnis und anschließendem Abendessen im „Brauhaus am Kreuzberg". Nach gemütlichem Beisammensein fuhren wir wieder nach Hause. Besonders spannend war, dass wir während des ganzen Tages nie wussten, was uns als Nächstes erwarten würde.

Theresa Schmid

Impressionen von der Fahrt ins Blaue